Veröffentlicht in Reisen

❤ Graz – Augen auf!

Was deine Augen nicht sehen, kann dein Herz nicht fühlen

Spruch des Tages

Mehrmals pro Jahr mache ich mit meiner Tochter einen Ausflug nach GRAZ, die Hauptstadt unseres Nachbarbundeslandes Steiermark. Bisher ähnelten sich unsere Stadtbesuche und verliefen ungefähr so:

Mit dem Zug bis zum Murpark – Abenteuer Straßenbahn – Spaziergang vom Jakominiplatz durch die Herrengasse bis zum Hauptplatz mit kleinen Umwegen durch die Seitengassen – unterwegs Stöbern und Schmökern in Geschäften auf dem Weg – weiter zur Schlossbergbahn und Fahrt hinauf auf den Schlossberg – dann zu Fuß die Treppen wieder herunter – oder – und das ist neu, mit der Rutsche schwungvoll durch den Schlossberg – ein Muss, der Besuch des Traditionsgeschäftes Kastner & Öhler und dort mit der Rolltreppe einmal bis in die oberste Etage und retour…
Natürlich inklusive gemütlichen Stärkungspausen in einem der unzähligen Kaffeehäuser und Restaurants! Und das bedeutet immer wieder Neues zu entdecken…

DIESMAL ALLERDINGS

… wollten wir unseren Tag einmal anders gestalten und die Stadt ein bisschen anders erkunden. Also spazierten wir den ganzen Tag kreuz und quer durch die Innenstadt und entdeckten dabei Ecken, die wir bisher nicht gekannt hatten.

Unser erstes Ziel war ein kleines, entzückendes Kaffee im Vintage-Stil: Oma´s Teekanne. Nicht nur wir, auch unsere kleine Begleiterin KRAMURELLA, waren hellauf begeistert. Das Café ist liebevoll mit hellen und pastellfarbigen Vintage-Möbeln eingerichtet und lädt mit seiner gemütlichen Atmosphäre gleich zum Verweilen ein. Und dazu tragen dann auch die vielen Köstlichkeiten und Teespezialitäten samt einem Touch englischer Teetradition bei. Außerdem gibt es dort auch einen kleinen Design-Shop mit einer Auswahl an zum Ambiente passenden Produkten. Zusätzlich gibt es ein Angebot an unterschiedlichen Kreativkursen. Insgesamt also ist Oma´s Teekanne ein toller Ort für kreative Köpfe und erkundungsfreudige Weltentdeckerinnen. Wirklich HERRLICH❤!

Noch etwas Neues wollten wir an diesem Tag ausprobieren: unser nächstes Vorhaben galt dem Entdecken von Symbolen, Messages oder einfach Kritzeleien und Schmierereien, die sich an unterschiedlichsten Flächen in der ganzen Stadt verteilen. Es gibt so viele, teilweise werden sie von Gangs zur Reviermarkierung hinterlassen, andere wiederum sind reine Provokation. Viele sind mit Namen versehen und tauchen an den verschiedenen Orten immer wieder auf! Natürlich handelt es sich dabei um Vandalismus, aber so manche Message regt zugleich auch zum Nachdenken an.

# Ein Motiv hat es mir besonders angetan:

Diese kleinen Emojis. Sie sind in Graz an vielen unterschiedlichen Wänden, Mauern und Stufen zu sehen, immer mit freundlichem Gesicht, manchmal sind sie auch zu zweit. Ich verrate euch nicht wo ich sie gesehen habe, aber wenn ihr das nächste Mal in Graz seid, begegnet ihr vielleicht einem! Hier ein kleiner Vorgeschmack:

# Aber auch diese hier sind mir ins Auge gestochen:

# Stolpersteine

Aber nicht nur an den Wänden gibt Spuren, die zum Nachdenken anregen möchten – nein, an so manchen Stellen – eingelassen in Gehsteige, besonders vor Hauseingängen – sind besondere Steine verlegt. Es sind sogenannte Stolpersteine – ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig. Diese in den Boden eingelassenen Steine erinnern an Menschen, die bis zum Zweiten Weltkrieg hier gelebt hatten und die ihr Zuhause verlassen mussten um zu flüchten oder in Konzentrationslager deportiert und ermordet wurden. ich finde es ist ein großartiges Projekt, das den unzähligen unschuldig Verfolgten einen Namen gibt.

Vielleicht entdeckst auch du bei deinem nächsten Grazbesuch einige dieser Messages und erlebst die Stadt einmal ganz neu! Viel Spaß dabei!

Alles Liebe

Kramurilove

KRAMURILOVE ist mein kreativer DIY und LIFESTYLE BLOG. Hier erwarten dich Geschenkideen, DIY- Anleitungen, köstliche Rezepte, Tipps für glutenfreie Leckereien, Natur- und Gartenideen, Praktisches und Nützliches, Dekoideen, Bilder, Reisetipps, Freizeittipps, Vintage-Inspirationen, Rätsel, Überraschungen und Geheimnisse…

Folge meinem Blog, wenn dir Kramurilove gefällt und du auf dem Laufenden bleiben möchtest! ❤ oder besuche meinen shop: https://www.etsy.com/de/shop/Kramurilove

Alle Angaben ohne Gewähr

Autor:

Seit einer gefühlten Ewigkeit, liebe ich es meine Umgebung zu verschönern, zu verändern, zu schmücken, zu gestalten und zu entdecken... Meine Interessen und Launen sind vielfältig, deshalb gibt es bei mir nicht nur eine Stilrichtung oder eine Produktlinie, sondern eine Vielfalt an schönen, alten und neuen, nützlichen, kuriosen, bunten, praktischen und dekorativen Dingen... Ich lebe im südlichen Teil des Burgenlandes, in einem alten Bauernhaus, welches mit viel Liebe, Fleiß, Ausdauer, Geschick und Ideen renoviert wurde... Hier habe ich nun Platz und Zeit meine Ideen zu verwirklichen und sie mit euch zu teilen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.